Für Schwarz-Weiß-Denker hört die Welt dort auf,
wo sie bunt zu werden beginnt.
Ernst Ferstl